BannerbildBannerbild© Jörg BurgkhardtBannerbildFotograf C. RhamBannerbildBannerbild© Jörg BurgkhardtBannerbild
Museum Schloß Burgk
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ferienprogramme & Workshops für Kinder

Foto: pixabay

Samstag, 9. Juli

ab 14 Uhr
Kutscherstube

 

"Schreiben wie zu Bachs Zeiten"

ein Workshop für Kinder im Rahmen der 'Schleizer Musikwoche'

 

Die Fähigkeit bzw. die Kunst des Schreibens ist aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Zu Lebzeiten Johann Sebastian Bachs war das Schreiben jedoch noch viel aufwändiger als heutzutage. Handy, Tablet, Computertastatur - nichts davon hat es gegeben. Nicht einmal einen Füller oder Kugelschreiber gab es zu Bach’s Zeiten. Alles musste der Meister mit dem Gänsekiel und Tinte schreiben. Wie schwierig das ist und wie man den Namen des großen Musikers und Komponisten mit ganz besonderen Musiker-Buchstaben schreiben kann, lernt ihr im Workshop „Schreiben wie zu Bachs Zeiten“.

 

Geeignet für Schulkinder.

Teilnahme im Museumseintritt inklusive.

Dauer ca. 45 Minuten

 

Anmeldung: telefonisch unter 03663-400119 oder per E-Mail an:

Foto: pixabay

Montag, 8. August

9 Uhr bis 15 Uhr
Kutscherstube

 

"Burgk meets Rap"

Workshop für Kinder
mit dem Musiker Kay Kalytta & der Autorin Romina Nikolic

 

Burgk und Rap - geht das zusammen? Kann man sich von einem Schloss und seiner Geschichte und den einstmaligen Bewohnern zu einem Rap inspirieren lassen? Wie findet man ein Thema und bringt man es in Reimform? Gibt es Klänge in den alten Mauern, aus denen sich ein Beat bauen lässt? Und was braucht es, um aus Text und Beats schließlich einen Song zu basteln?

 

Diesen und weiteren Fragen zum Thema “Burgk meets Rap” gehen die Autorin Romina Nikolić (Jena) und der Musiker/Komponist Kay Kalytta (Weimar) mit euch auf den Grund.

 

Zum Produzieren der Beats vor Ort wird ein Ministudio aufgebaut, in dem ihr euch ausprobieren könnt.   

Wer weiß, vielleicht wippt am Ende sogar der Herr Heinrich II. Reuß ä. L. auf seinem Gemälde mit… 

 

 Romina Nikolić wurde in Suhl geboren und ist aufgewachsen in Schönbrunn/Thüringen. Sie studierte Literaturwissenschaft und Philosophie. Seit 2009 Projektarbeit bei diversen Lesereihen, Werkstätten, literarischen Initiativen und Vereinen in Thüringen. Lebt als Schriftstellerin, Herausgeberin und Literaturvermittlerinin Jena.

 

Kay Kalytta geboren in Gräfenthal/Thüringen, Studium Schlagzeug/Percussion an der Musikhochschule Weimar 'Franz Liszt', sowie bei Lehrern aus Kambodscha und Südindien, seit1989 freischaffender Musiker und Komponist im Grenzbereich zeitgenössischer Musik, spielte und arbeitet mit verschiedenen Künstlern in Projekten, Theater, Hörspiel und Filmproduktionen.

 

Wann? 08.08.2022 | 9.00 bis 15.00 Uhr

Wo? Schloss Burgk

Wer kann mitmachen? Schüler 5. bis 9. Klasse

Kosten? 8 €

 

Anmeldung: telefonisch unter 03663-400119 oder per E-Mail an:

 

Luftaufnahme "Rund um Schloß Burgk" Foto: Dominik Ketz - Regionalverbund Thüringer Wald e.V.

Dienstag, 23. August & Mittwoch 24. August

9 Uhr bis 14.30 Uhr

 

"Schatzkiste Natur"

Auf Entdeckungstour rund um Schloß Burgk

 

 

Uralte Buchen, Eichen und Kastanien, unzählige blühende Sträucher, Blumen und Kräuter, darunter zahlreiche unter Naturschutz stehende, der Gesang aus vielen Vogelkehlen, die Schreie von Turmfalken, Milanen und Dohlen, klopfende Spechte, Spuren von Dachs, Fuchs, Reh, Hirsch, Wildschwein, Hase, Maus, Marder und Siebenschläfer im feuchten Waldgrund und am Saaleufer, das Quaken der Frösche, durchs Laub huschende Feuersalamander und Molche, Kröten, Ringelnattern, Blindschleichen, Kreuzottern, das Summen und Brummen von zahlreichen Insekten und Schmetterlingen, schillernde Libellen, leuchtende Eisvögel – das alles sieht, hört und erlebt der, der mit offenen Augen und Ohren eine Wanderung um die Burgk unternimmt. Mutige hören in der Dämmerung Eulen und Waldkauze und lassen sich verschiedene Fledermausarten um die Ohren schwirren.

 

In den Sommerferien sind Kinder eingeladen, gemeinsam mit der Naturführerin Ilona Herden rund um Schloß Burgk in der Schatzkiste „Natur“ Entdeckungen zu machen. Es werden verschiedene Pfade erkundet, die um die Burgk führen. Wir wollen lauschen, sehen, riechen: Wind, Vögel, Rauschen, Berge, Formen, Bäume, Sträucher, Blumen, Gras, Waldboden, Fichten- und Kiefernzapfen, Buchecker, Eicheln, Rinden, Steine, Moos, wollen das Gesicht in die Sonne halten, vielleicht die Füße in die Saale. Jedem Tag wird Erlebtes, Erlerntes aufgeschrieben, gezeichnet, Fragen aufgeworfen, die nach einer Antwort suchen – morgen, im Herbst, in den nächsten  Ferien…

 

Kursleitung:

Ilona Herden, geboren 1962, Ausbildung zur Dipl. Bauingeneurin. Langjährige Erfahrung in der ehrenamtlichen Arbeit mit Kindern. Tätigkeit als Referentin in der Erwachsenenbildung. Naturführerin im Auftrag des  Naturparks Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale. Ausbildung zur Naturpädagogin an der Naturschule Freiburg. Ausbildung zur Gartentherapeutin am Institut für Naturheilkunde Erfurt. 2008: Ehrung mit dem Waldpädagogikpreis der SDW/LV Thüringen

 

Wann? 23. und 24.08.2022 | 9.00 bis 14.30 Uhr

Wo? Schloss Burgk

Wer darf mitmachen? Grundschüler

Kosten? 5 € / Tag, zwei Tage 8 €

 

Anmeldung: telefonisch unter 03663-400119 oder per E-Mail an: möglich.

Museum Schloß Burgk

Burgk 17
07907 Schleiz

 
ÖFFNUNGSZEITEN

Das Museum ist regulär geöffnet!

 

April bis Oktober:

Di bis So 10 bis 18 Uhr
November bis März:
Di bis So 11 bis 16 Uhr

 

Letzter Einlass jeweils 30 Min. vor Schließung.
Montags sowie am 24./25./31. Dezember geschlossen.

Alle übrigen thüringenweiten Feiertage – dann auch montags - geöffnet.

 
KONTAKT

Telefon: (03663) 400119
E-Mail:

Thüringer Schlössertage

Erlebnissommer

Tourismuspreis

Partner